Schweden

Schweden, oder auch das Königreich Schweden, liegt im Norden von Europa und ist direkter Nachbar zu Norwegen und Finnland. Der Name Schweden kommt vom altenglischen Wort Sweoðeod, das “Menschen der Swedes” bedeutet.

Mit über 450.000 km² Landesfläche ist Schweden das größte Land Europas, Schweden ist allerdings sehr rar besidelt, denn auf dieser riesigen Fläche wohnen insgesamt “nur” 9.2 Millionen Menschen, das macht ca. 21 Einwohner auf einem Quadratkilometer.
Von den 9.2 Millionen leben 85% bereits in Städten und die Zahl der auf dem Land lebenden Bevölkerung sinkt auf Grund der Urbanisation ständig.

Die größte Stadt ist zugleich auch die Hauptstadt – Stockholm wird von ganzen 3.3 Millionen Menschen bewohnt. Zweit- und dritt größte Stadt sind Gothenburg beziehungsweise Malmö.
Schweden stützt sein Staatssystem auf eine konstitutionelle Monarchie mit einem parlamentarischen System und besitzt eine außgerwöhnlich gute Ökonomie.

Mitglied der europäischen Union ist das Land seit dem 1. Januar 1995, gleichzeitig ist Schweden auch Mitglied der OECD (Organisation for Economic Cooperation and Developement, auf deutsch: Organisation für ökonomische Cooperation und Entwicklung).

Bereits im Mittelalter avancierte Schweden zu einem eigenständigen und geeinten Staat, im 17. Jahrhundert erlangte das Land durch Kriege eine Größe riesigen Ausmaßes. Allerdings verlor das Königreich bereits 100 Jahre später das heutige Finnland an Russland und behielt seine damalige Größe bis zum heutigen Tag bei.

Die schwedische Regierung legte seit jeher sehr viel Wert auf gute Ausbildung und so kommt es, dass der Staat in heutigen Schulleistungstests meist exzellente Ergebnisse erzielt. Kinder im Alter von 1 bis 5 Jahren besuchen einen kostenlosen Kindergarten, in dem sie täglich betreut und gefördert werden. Im Alter von 6 bis 16 Jahren besuchen die Zöglinge eine Gesamtschule und die meisten Kinder besuchen nach diesen 10 Jahren weitere 3 Jahre eine weiterführende Schule, die erstmals Spezialisierungen bezüglich der Fächer anbietet.